Produktinfo

Schwedische Genussküche
Bei internationalen Koch-Wettbewerben räumen schwedische Köche ordentlich ab, bisweilen wird schon von einem schwedischen Gourmetwunder gesprochen. Warum das so ist? Ein Grund ist die hohe Qualität der Zutaten. Oft ökologisch produzierte, qualitativ hochwertige Zutaten wie Rapsodi, unsere Bio-Rapsöl-Zubereitung mit Buttergeschmack. Viele der jungen, kreativen Köche kommen aus Skåne in Südschweden, einer Region in der gutes Essen, Genuss und Lebensfreude stolze Tradition haben. Kein Zufall also, dass Skåne in Südschweden auch die Heimat von Rapsodi ist.âEUR¨

 

Butter schwedisch interpretiert
Der Name „Rapsodi“ ist schwedisch und kommt aus der Musik. Er steht für eine gelungene Komposition bekannter, aber nicht unbedingt verwandter Elemente. Und der Name ist Programm, denn Rapsodi kombiniert den unvergleichlichen Geschmack frischer Butter mit den gesundheitlichen Vorzügen von Rapsöl. Rapsodi bietet einen einzigartigen Buttergeschmack – enthält aber keine Butter, sondern ist rein pflanzlich. Es basiert zu 100 % auf Rapsöl und verfügt somit über wertvolle Omega-3-Fettsäuren. Viele Studien belegen, dass insbesondere diese Fettsäuren die Immunabwehr stärken, die Leistungsfähigkeit des Gehirns steigern und somit für schnelle Denkleistungen sorgen. Rapsodie interpretiert Butter völlig neu – schwedisch eben.

Genuss mit gutem Gewissen
Rapsodi liefert den Beleg, dass Genuss und Bio-Qualität kein Widerspruch sein müssen. Rapsodi trägt das deutsche Bio-Siegel, erfüllt gleichzeitig aber auch die strengen Anforderungen der schwedischen KRAV-Organisation. Somit können Sie sicher sein, dass Rapsodi frei von Gentechnik, von synthetischen Pflanzenschutzmitteln und Düngern erzeugt worden ist. Als ökologisch produziertes Produkt unterliegt Rapsodi strengen Kontrollen: vom Erzeuger über den Produzenten bis hin zum Handel. Schweden ist bekannt für hohe Sicherheitsstandards und dies gilt nicht zuletzt auch für die Lebensmittelsicherheit.

Multitalent in der modernen Küche
Was Rapsodi sonst noch kann? Nun, es macht das Steak saftiger, den Kuchen lockerer, das Dressing cremiger. Sie können es zum Braten verwenden – Fleisch, Fisch und Kartoffeln. Vorteil: Rapsodi ist sehr hitzestabil und spritzt kaum. Auch zum Backen ist Rapsodi wunderbar geeignet: Es lässt sich einfach verarbeiten, ist sparsam und ergiebig. Pasta in Rapsodi geschwenkt – ein Gedicht. Rapsodi über Gemüse – göttlich. Für Antipasti, Salate und Dressings – einfach ideal. Im Internet finden Sie viele unkomplizierte Rezepte, mit denen Sie sich und Ihre Gäste glücklich machen. Probieren Sie's aus.